05374 965630
7.00 Uhr bis 15:30 Uhr

Mädchen und Jungen sollen beim Zukunftstag geschlechteruntypische Berufe kennen lernen. Sie werden an diesem Tag auf Antrag der Eltern vom Schulunterricht freigestellt. Betriebe, Hochschulen und Einrichtungen bieten den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Berufe zu erkunden, die sie selbst bisher nicht in Betracht ziehen. Wichtig ist, dass für Mädchen und Jungen getrennte Angebote und Aktionen von den Beteiligten vorgehalten werden.

Der Zukunfsttag findet am 27.04.2017 statt.

Die IHK Lüneburg-Wolfsburg hat das Projekt initiiert, um junge Menschen bei der Berufswahl zu unterstützen. „Wir haben rund 180 IHK-Ausbildungsberufe sowie diverse Aufstiegs- und Weiterbildungschancen, die für Schüler attraktiv und spannend sind, da fällt die Wahl manchmal schwer“, sagt Kirsten Deising: „Die Ausbildungsbotschafter standen vor einigen Jahren selbst vor dieser Entscheidung. Sie wissen, was die Schüler bewegt – und können sie daher auf Augenhöhe unterstützen.“